USCHI BRACKER
MALEREI UND GRAFIK

1. bis 31. März 2021



Wieder in die Verlängerung
Die mir nachfolgend ausstellende Künstlerin in Serpils Galerie ist plötzlich verhindert, ihre Ausstellung im März 2021 aufzubauen. Dadurch können „Begegnungen“ in Gütersloh bis Ostersonntag hängen bleiben. Die Presse ist eingeladen, um die Ausstellung in ihrer Tageszeitung anzukündigen, wenn die Politik grünes Licht für eine Öffnung gibt. Diesmal haben wir es verpasst, die Korrektur rechtzeitig an die Newsletter unserer Künstlervereine zu melden; zu müde geworden des Hin und Hers. Einige wenige Einzeltermine mit befreundeten, interessierten Freundinnen und Kolleginnen habe ich vereinbart, keine von uns glaubt wirklich an eine baldige Öffnung.
Die Frühlingssonne lockt uns nach draußen wie zu Beginn der Corona Zeit. Ich bin körperlich fit durch das regelmäßige Laufen, aber meinem Mann und mir fehlen die Ziele, die Abwechslung in unseren Alltag gebracht hatten: Familientreffen, Reisen, Museums- und Restaurantbesuche, die Stadtbibliothek, das gelegentliche gemeinsame Einkaufen. Wir wünschen uns, so bald wie möglich geimpft zu werden, damit die persönliche Bedrohung durch Infektion, Intensivstation und Beatmung ein Ende hat.


Inhaltsverzeichnis Kolumne

 

 
E-Mail
Anruf
Infos
Instagram