USCHI BRACKER
MALEREI UND GRAFIK

21. bis 27. Juni 2020

  • Arbeitsmaterial



#Abschluss und #Neubeginn – 21. bis 27.06.2020

In dieser Woche ist mein Terracotta Portrait fertig geworden, an dem ich gut 2 Monate gearbeitet habe. Ich habe es engobiert, jetzt muss es nur noch in Ruhe trocknen. Das gab mir Zeit, an meinem Ölbild „Schwesterherz“ weiter zu arbeiten. Es ist immer gut, eine Pause einzulegen, um sich dann wieder neu auf das Begonnene einzulassen. Der getrocknete Grund bietet ideale Voraussetzung für die Feinarbeiten, die den lebendigen Ausdruck in mein Portrait zaubern.
Zwei große Leinwände müssen gebaut und grundiert werden, um die beiden Motive umsetzen zu können, die ich skizziert vorliegen habe.
Ein Angebot für eine Einzelausstellung im Januar 2021 inspiriert und motiviert mich bei der Arbeit.

Die Ausstellung Klima.Wandel in Melle wurde inzwischen von Kolleginnen besucht, die meine Aquarellskizzen zum Corona Tagebuch bewunderten. Diese Reaktionen veranlassten mich, mein Corona Tage/Fotobuch zu überarbeiten. Beim ersten Versuch sind die Drucke sehr blaustichig geraten. Dadurch fehlt ihnen das Sonnige der Originale. Ich bin sehr gespannt auf das neue Buch. Es ist der Abschluss für einen seltsamen Frühling mit großen Zukunftsängsten.
Allerdings wird unser genesendes Land gerade durch #Neuinfektionen in #Rheda-Wiedenbrück heftig erschüttert. Bedeutet es einen neuen #Lockdown für OWL? Hoffentlich hilft die neue #Corona App, die Ausbreitung des Covid19 zu verhindern. Wir haben uns mit viel Vorfreude einen Stellplatz in Bayern im September reservieren lassen. Lassen sie uns Ostwestfalen nach Bayern reisen?